Freie Lehrstellen

Sanitärinstallateure sind in Neu- und Umbauten für die neuzeitliche Kalt- und Warmwasserversorgung in genügender Menge und der Abwasserentsorgung zuständig; sie montieren Apparate, Armaturen und Zubehör für den täglichen Gebrauch. Heutzutage werden auch viele Regenwasserleitungen im hausinnern ebenfalls durch den Sanitärinstallateur ausgeführt.

 

Im Rohbau verlegen sie die Leitungen für Wasser und Abwasser unterputz; heute meistens in Vorwänden, welche sehr oft auch vom Sanitärinstallateur erstellt werden. Das Wasser leiten sie von der Strasse/Übergabe Wasserversorgung zur Verteilstelle im Keller, ziehen die Leitungen in die oberen Stockwerke zu den Zapfstellen in Küche und Bad, sammeln die Abwasserleitungen und führen diese wieder ausserhalb des Hauses. Damit hat der Sanitärinstallateur eine sehr wichtige Aufgabe im direkten Zusammenhang mit der Hygiene und Volksgesundheit. Viele Epidemien und Krankheiten konnten erst durch die Einführung von technisch und hygienisch einwandfreien Installationen eingedämmt oder gar verhindert werden. Die heutigen Anlagen sind nicht nur Blickfang oder Wellness-Oase, sondern genau aus diesen Gründen nicht mehr weg zu denken.

 

Weitere Infos